Trackingbedingungen

Trackingbedingungen

Der ReachLocal Austria GmbH FN 387793i

WICHTIGE HINWEISE: DIESE BEDINGUNGEN FÜR DIE TRACKINGDIENSTLEISTUNGEN, EINSCHLIESSLICH TOTALTRACK®, (DIE „TRACKINGBEDINGUNGEN“) SIND BESTANDTEIL DER WERBEBEDINGUNGEN (DIE „WERBEBEDINGUNGEN“) DER REACHLOCAL GMBH („REACHLOCAL“ ODER „WIR“) UND WERDEN SOMIT BESTANDTEIL DER VERTRAGLICHEN VEREINBARUNG DER PARTEIEN. BITTE LESEN SIE DIESE TRACKINGBEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH.

MIT DER BESTELLUNG VON WERBEDIENSTLEISTUNGEN ÜBER EIN BESTELLFORMULAR („BESTELLFORMULAR“) ERKLÄREN SIE SICH MIT DIESEN TRACKINGBEDINGUNGEN EINVERSTANDEN.

IM FALLE EINES WIDERSPRUCHS ZWISCHEN DIESEN TRACKINGBEDINGUNGEN EINERSEITS UND DEN WERBEBEDINGUNGEN UND/ODER EINES BESTELLFORMULARS ANDERERSEITS HABEN DIESE TRACKINGBEDINGUNGEN VORRANG. DIES GILT NICHT FÜR IN DEN WERBEBEDINGUNGEN UND/ODER EINEM BESTELLFORMULAR GETROFFENE INDIVIDUALABREDEN; DIE IN JEDEM FALL VORRANGIG GELTEN.

WIR BEHALTEN UNS DAS RECHT VOR, DIESE BEDINGUNGEN UND/ODER DIE DIENSTLEISTUNGEN JEDERZEIT GEMÄSS DEM VERFAHREN IM ZWEITEN ABSATZ DER WERBEBEDINGUNGEN ZU ÄNDERN.

Es liegt in Ihrer Verantwortung als im datenschutzrechtlichen Sinne Verantwortlicher, sicherzustellen, dass die im Folgenden und in den Datenschutzhinweisen zu den Werbepraktiken beschriebenen Verarbeitungstätigkeiten, die ReachLocal in Ihrem Auftrag unter dem Vertrag erbringt, datenschutzrechtlich zulässig sind. Insbesondere sind Sie dafür verantwortlich, dass gegebenenfalls erforderliche wirksame Einwilligungen seitens der Nutzer Ihrer Website in die Datenverarbeitung vorliegen, ein Prozess zur Entgegennahme und Umsetzung von widerrufenen Einwilligungen vorliegt und die Nutzer in den Datenschutzhinweisen Ihrer Website entsprechend der rechtlichen Vorgaben über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten informiert werden. Bitte prüfen Sie die datenschutzrechtliche Zulässigkeit der Verarbeitungstätigkeiten sorgfältig.

  1. Begriffsbestimmungen..
    1. Zielseite: ist die Website, auf die der Interessent im Rahmen der Kampagne geleitet wird, d.h. entweder eine Website im bestehenden Webauftritt des Kunden oder eine Standardangebotsseite von ReachLocal.
    2. ReachCode: ist der Softwarecode, den ReachLocal dem Kunden zur Integration in seinen bestehenden Webauftritt zur Verfügung stellt, damit dieser die Rentabilität (ROI) der ReachLocal-Kampagne messen kann. Die Messung erfolgt durch Darstellung der Aktivitäten der Nutzer auf dem Webauftritt des Kunden in Folge der Werbedienstleistungen, wie in Ziffer 5 unten weitergehend beschrieben.
    3. Total Track ist ein Produkt, das aus dem Tracking durch den ReachLocal Tracking Code und der Anrufverfolgung besteht, die vom Kunden spezifisch konfiguriert werden.

Begriffe, die hierin nicht definiert sind, haben die in den Werbebedingungen von ReachLocal festgelegte Bedeutung.

  1. Trackingdienstleistungen.

Mit den nachfolgend beschriebenen "Trackingdienstleistungen" können Sie die Leistung Ihrer Marketingkampagne(n) bewerten. TotalTrack® wird diejenigen Tracking Services enthalten, die auf Ihrem Bestellformular angegeben sind.

  1. Telefontracking: Das Tracking von Telefongesprächen mit ReachLocal verfolgt die eingehenden Telefonanrufe, indem eine oder mehrere Tracking-Telefonnummern auf der Zielseite dynamisch anstelle Ihrer Telefonnummer(n) angezeigt und an Ihre Telefonnummer(n) weitergeleitet werden. Sie erwerben durch diese Vereinbarung keine Rechte an den Trackingnummern.
  2. E-Mail- und Formulartracking:Das E-Mail-Tracking von ReachLocal trackt E-Mails, die über die vorhandene Website an Sie gesendet werden, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse(n) auf der Zielseite dynamisch durch Online-E-Mail-Formulare ersetzt. Formulare, die auf der vorhandenen Website abgesendet wurden, können ebenfalls mit ReachCode protokolliert werden. Tracking-E-Mails und Formulare werden über die ReachLocal-Server weitergeleitet und an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adressen weitergeleitet. ReachLocal wird wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um alle Tracking-E-Mails und Formulareinreichungen zu übermitteln, kann jedoch nicht garantieren, dass 100% der Tracking-E-Mails oder Formulareinreichungen an Sie zugestellt werden.
  3. Weiteres Tracking: Soweit von Ihnen beauftragt, umfassen die Trackingdienstleistungen auch das Tracking bestimmter Ereignisse auf Ihrer Website, z. B. Besuche einer bestimmten Zielseite oder einer Kontaktseite, sowie der Besucher Ihrer Website, einschließlich des Browsertyps des Besuchers (z. B. Google Chrome oder Internet Explorer), IP-Adresse oder Datum und Uhrzeit des Besuchs. Soweit von Ihnen beauftragt, nutzen wir auch Cookies, Pixel oder ähnliche Technologien von uns und den Publishern, die wir für die Bereitstellung der Dienste verwenden, um Daten von mehreren Werbeplattformen zu verknüpfen und um Anzeigen an mehr als einem Ort zu kaufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen zu den Werbepraktiken.
  1. Datenspeicherung der Trackingdienstleistungen.

ReachLocal wird die Daten, die Sie als Ergebnis der Trackingdienstleistungen erheben, für die Dauer der Auftragsverarbeitung speichern. Sind die Trackingdienstleistungen wirksam gekündigt, wird ReachLocal spätestens 60 Tage nach der Beendigung der Trackingdienstleistungen oder nach Ihrer Weisung die personenbezogenen Daten löschen.
Das schließt Anrufaufzeichnungen (wie unten definiert), Tracking-E-Mails und abgesendete Formulare ein.

  1. ReachCode. Die Trackingdienstleistungen können auf Ihrer bestehenden Website implementiert werden, indem der ReachCode von ReachLocal verwendet wird. Wenn Sie eine Lizenz für ReachEdge haben, eventuell in Kombination mit Reach Site, oder ReachEdge alleinstehend nutzen, wird für die Trackingdienstleistungen ReachCode verwendet.
    1. Funktionen von ReachCode. ReachCode:
      • erhebt Besuche, Web-Events, Formular- und E-Mail-Absendungen und andere relevante Daten für Ihre Website.
      • ersetzt die Telefonnummern auf Ihrer Website durch Trackingnummern (verfolgt Telefonanrufe), die auf einer organischen Referrer-Quelle (z. B. organische Google-Suche usw.) oder auf ReachLocal-Kampagneninformationen basieren.
      • gleicht die Besucher Ihrer Website mit den Besuchern von ReachSearch, ReachDisplay, ReachRetargeting und ReachSocial Ads Maßnahmen ab (wenn möglich).
      • erlaubt Ihren Website-Besuchern, das oben beschriebene Tracking zu deaktivieren, durch den Klick auf einen opt-out.
    2. Lizenz für ReachCode. Entsprechend der Werbebedingungen gewährt Ihnen ReachLocal im Rahmen und für die Dauer Ihres Vertrages mit ReachLocal hiermit eine widerrufliche, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, beschränkte Lizenz (ohne das Recht zur Unterlizenzierung) zur Nutzung von ReachCode gemäß dieser Trackingbedingungen und anderer Dokumente, die ReachLocal von Zeit zu Zeit veröffentlichen kann.
    3. Einschränkungen der Genehmigung. Sofern in diesen Trackingbedingungen nicht ausdrücklich anders angegeben, dürfen Sie nicht:
      • (i) Modifikationen oder abgeleitete Werke von ReachCode oder der dazugehörigen Dokumentation erstellen, einschließlich Übersetzung oder Lokalisierung. (Der Code, der in veröffentlichte APIs (Anwendungsprogrammierschnittstellen) für ReachCode geschrieben wird gilt nicht als abgeleitetes Werk).
      • (ii) ReachCode kopieren, außer sofern dies zur Sicherung der künftigen Nutzung erforderlich ist oder soweit in diesen Trackingbedingungen oder anderswo von ReachLocal gestattet;
      • (iii) ReachCode, der als ein Produkt lizenziert ist, in seine Bestandteile zerlegen;
      • (iv) ReachCode unterlizensieren oder die gleichzeitige Nutzung von ReachCode durch mehr als einen Benutzer erlauben;
      • (v) Reverse Engineering, Dekompilierung oder Demontierung zu betreiben oder anderweitig zu versuchen, den Quellcode für ReachCode abzuleiten (außer in dem Ausmaß, in dem die anwendbaren Gesetze diese Beschränkung ausdrücklich verbieten);
      • (vi) ReachCode verbreiten, belasten, verkaufen, vermieten, verpachten, unterlizenzieren, in einem Timesharing- oder Service-Büro-Arrangement verwenden oder anderweitig Rechte an ReachCode übertragen;
      • (vii) Ergebnisse von ReachCode Benchmark-Tests zu veröffentlichen oder mit Dritten zu teilen, ohne vorher die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von ReachLocal erhalten zu haben; oder
      • (viii) ReachCode auf einer Website verwenden, die nicht Teil einer ReachLocal-Kampagne ist.
    4. Eigentum und Copyright von ReachCode. Alle Urheberrechte an ReachCode und alle Kopien davon verbleiben bei ReachLocal und/oder seinen Lieferanten. ReachCode ist urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen keine Copyright-Hinweise von ReachCode entfernen. Sie stimmen zu, das unbefugte Kopieren von ReachCode zu verhindern. Außer wie ausdrücklich hierin angegeben, gewährt ReachLocal Ihnen kein ausdrückliches oder stillschweigendes Recht an ReachLocal Patenten, Copyrights, Marken oder Geschäftsgeheimnisinformationen.
    5. REACHCODE WIRD "IM ISTZUSTAND" UND “WIE VERFÜGBAR” LIZENZIERT, UND REACHLOCAL LEHNT JEDE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIE AB, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF, JEGLICHE STILLSCHWEIGENDEN GARANTIEN DER GEBRAUCHSTAUGLICHKEIT ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, IM GESAMTEN GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG AB. OHNE BESCHRÄNKUNG AUF DAS VORHERGEHENDE GARANTIERT REACHLOCAL AUSDRÜCKLICH NICHT, DASS REACHCODE IHRE ANFORDERUNGEN ERFÜLLT ODER DASS DER REACHCODE UNUNTERBROCHEN ODER FEHLERFREI FUNKTIONIERT.
  1. Benachrichtigung über Änderungen an der bestehenden Website. Sie erkennen hiermit an, dass Änderungen an der bestehenden Website (einschließlich aller verfolgten Telefonnummern oder E-Mail-Adressen) zu einem Ausfall der Trackingdienstleistungen führen können. Um die Trackingdienstleistungen nicht zu unterbrechen, müssen Sie ReachLocal mindestens 10 Werktage vorher schriftlich über Änderungen an der bestehenden Website (einschließlich URL-Änderungen) informieren. ReachLocal ist nicht für eine Unterbrechung der Trackingdienstleistungen verantwortlich, die aus der Nichteinhaltung der rechtzeitigen Informierung über Änderungen an der bestehenden Website resultiert. Können die Trackingleistungen aufgrund fehlender oder verspäteter Informierung nicht vertragsgemäß erbracht werden, bleibt der Kunde dennoch zur Zahlung der im Bestellformular vereinbarten Vergütung verpflichtet.
  1. Trackingdienstleistungen Haftungsausschluss. ReachLocal garantiert nicht, dass die Trackingdienstleistungen jede Aktivität verfolgen, die verfolgt werden soll. Ohne die Allgemeingültigkeit des Vorhergehenden einzuschränken, funktionieren die Trackingdienstleistungen unter folgenden Umständen möglicherweise nicht vollständig:
    1. wenn der Webauftritt in erheblicher Weise Flash oder eingebettete Bilder nutzt;
    2. wenn der Nutzer die Verwendung von Cookies deaktiviert hat; oder
    3. wenn Sie die falsche Tracking-URL verwendet haben.
  1. Besondere Bedingungen für das Telefontracking.
    1. Bereitgestellte Trackingnummern. Sie nehmen zur Kenntnis, dass ReachLocal für lokale Telefonnummern zuerst versucht, eine lokale Tracking-Telefonnummer und dann eine Nummer in der gleichen Ortsvorwahl bereitzustellen. Falls jedoch solche Tracking-Nummern nicht verfügbar sind, erteilen Sie ReachLocal hiermit die Erlaubnis zur Bereitstellung einer gebührenfreien Tracking-Nummer.
    2. Ihre Wahlmöglichkeiten. Wie im Bestellformular angegeben, kann das Telefontracking die folgenden Funktionen enthalten (zusammenfassend als "Funktionen zur Anrufverfolgung" bezeichnet): Anrufaufzeichnung (bei der eingehende Anrufe aufgezeichnet werden, die auf eine Kampagne zurückzuführen sind) und Aufzeichnung der Anrufer-ID. Entsprechend Ihrer Weisung kann die Rufnummer des Anrufers durch Unkenntlichmachung der letzten vier Ziffern (xxxx) ab dem Zeitpunkt der Beauftragung dieser Einstellung anonymisiert werden. Durch die Wahl der Call-Tracking-Funktionen erklären, garantieren und versichern Sie, dass Sie alle erforderlichen Rechte zur Implementierung solcher Tracking-Funktionen besitzen und behalten werden. Sie erkennen an, dass ReachLocal jegliche Haftung ausschließt, die sich aus der Implementierung der Call-Tracking-Funktionen ergeben könnte.
    3. Besonderheiten bei der Anrufannahme. In Verbindung mit der Gesprächsaufzeichnung erkennen Sie an, dass zu Beginn des Anrufs eine Aufzeichnung für den Anrufer abgespielt wird, der dem Anrufer die Wahl überlässt, ob er der Aufzeichnung des Anrufes über das Drücken der Taste 1 zustimmt. Bleibt diese Zustimmung seitens des Nutzers aus, wird der Anruf nicht aufgezeichnet. Der vorkonfigurierte Ansagetext lautet wie folgt:

      Zur Verbesserung unserer Servicequalität wird dieser Anruf aufgezeichnet. Wenn Sie damit einverstanden sind, wählen Sie bitte die

      1. Wenn Sie keine Taste wählen, erfolgt keine Aufzeichnung.

        Sie können uns jederzeit eine eigene Einspielung zur Verfügung stellen, die wir für Sie implementieren können, solange sie die technischen Anforderungen unseres Dienstleisters für die Anrufaufzeichnung erfüllt.

        Darüber hinaus müssen Sie alle Ihre Mitarbeiter darauf hinweisen, dass ihre Anrufe aufgezeichnet werden können, und sicherstellen, dass sie die erforderlichen Einwilligungen erhalten haben und dass alle Aufzeichnungen und Benachrichtigungen allen Gesetzen, Vorschriften und Praktiken entsprechen, die für Sie oder Ihr Unternehmen relevant und/oder anwendbar sind. Sie verstehen und stimmen zu, dass jegliche Versuche, das Abspielen der Ansage zu stören oder zu verhindern oder ihre Mitarbeiter nicht über die Aufzeichnung zu informieren, Sie einer zivil- und strafrechtlichen Haftung aussetzen können.

    4. Anrufüberprüfung. Nur im Falle von technischen Störungen wird ReachLocal auf die Anrufaufzeichnungen zugreifen und diese überprüfen.
    5. Anrufsperre. ReachLocal kann nach eigenem Ermessen festlegen, dass Telefonnummern von Drittanbietern nicht in der Lage sind, die Tracking-Telefonnummern anzurufen.
    6. TotalTrack-Kampagnenzyklen. Bei TotalTrack beträgt der Kampagnenzyklus jeweils 30 Tage, in denen die Dienstleistungen während des Kampagnenzeitraums erbracht werden, wenn die Parteien diese nicht vorzeitig entsprechend den Werbebedingungen kündigen oder der Kunde gegenüber ReachLocal die Einstellung der Datenerhebung anweist.
    7. Wirkung der Kündigung. Nach Beendigung Ihrer Kampagne(n) endet die Verpflichtung von ReachLocal, zur Erbringung der Trackingdienstleistungen, einschließlich der Verpflichtung, Anrufe der Trackingnummern, Tracking-E-Mails oder in Formularen eingegebene Daten weiterzuleiten.

 

PDF Herunterladen

Last updated on May 30, 2018