ReachListings Produktbedingungen | ReachLocal

ReachListings Produktbedingungen

WICHTIGE HINWEISE: DIES SIND DIE PRODUKTBEDINGUNGEN (DIE „REACHLISTINGS-BEDINGUNGEN“) FÜR DIE DIENSTLEISTUNG REACHLISTINGS (DIE „WERBEDIENSTLEISTUNG“) DER REACHLOCAL GMBH („REACHLOCAL“ ODER „WIR“). DIESE REACHLISTINGS-BEDINGUNGEN SIND BESTANDTEIL DER WERBEBEDINGUNGEN DER REACHLOCAL GMBH (DIE „WERBEBEDINGUNGEN“).

BITTE LESEN SIE DIE FOLGENDEN BEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH. MIT DER BESTELLUNG DER WERBEDIENSTLEISTUNG REACHLISTINGS ERKLÄREN SIE SICH MIT DIESEN REACHLISTINGS-BEDINGUNGEN EINVERSTANDEN.

IM FALLE EINES WIDERSPRUCHS ZWISCHEN DIESEN REACHLISTINGS-BEDINGUNGEN EINERSEITS UND DEN WERBEBEDINGUNGEN UND/ODER EINES BESTELLFORMULARS ANDERERSEITS HABEN DIESE REACHLISTINGS-BEDINGUNGEN VORRANG.

WIR BEHALTEN UNS DAS RECHT VOR, DIESE REACHLISTINGS-BEDINGUNGEN JEDERZEIT GEMÄSS DEM VERFAHREN IM ZWEITEN ABSATZ DER WERBEBEDINGUNGEN ZU ÄNDERN.

Im vorliegenden Dokument nicht definierte Begriffe haben die in den Werbebedingungen festgelegte Bedeutung.

  1. Beschreibung. ReachListings veröffentlicht Ihre Unternehmensdaten und -informationen auf Google Maps, Google My Business und anderen wichtigen lokalen Verzeichnissen, die in der Version der von Ihnen erworbenen Werbedienstleistung enthalten sind (jede solche Drittpartei ist ein „Servicepartner“), und hält Ihre Inhalte auf dem Laufenden. Insbesondere werden im Rahmen der Werbedienstleistung folgende Leistungen erbracht:

    • Verwaltung des Markenprofils auf Google My Business, einschließlich Foto-Slideshow, Call-To-Action-Schaltflächen und ggfs. ergänzenden Angaben zum Unternehmen und Sonderangeboten
    • Einträge in die gängigen Karten-Apps und Navigationssysteme
    • Umfassendes Servicepartner-Verzeichnis (wie Bing, gmx, web.de, meinestadt und mehrere weitere lokale Verzeichnisse), auf dessen Websites Ihre synchronisierten Unternehmensdaten angezeigt werden
    • Regelmäßige Aktualisierungen und Berichte durch das Team

    Es steht ReachLocal frei, die in die Werbedienstleistung aufgenommenen spezifische Servicepartner jederzeit zu ändern.

  2. Gebühren. Sie verpflichten sich, die im Bestellformular und/oder auf der Registrierungsseite angegebenen Beträge zu zahlen. Ihr „Abrechnungszeitraum“ wird von ReachLocal bei Ihrer Registrierung für die Werbedienstleistung festgelegt, wobei sich ReachLocal das Recht vorbehält, Zeitpunkt oder Dauer zukünftiger Abrechnungszeiträume jederzeit zu ändern.  Wenn Sie sich im Rahmen einer Werbeaktion für die Werbedienstleistung registriert haben, finden Sie die entsprechenden Preise und Einzelheiten in den jeweiligen Bedingungen der Werbeaktion.

  3. Laufzeit. Der Service läuft bis zum Abschluss der im Bestellformular angegebenen anfänglichen Anzahl von mindestens 12 Zyklen („Mindestlaufzeit“). Anschließend verlängert sich der Service automatisch um 12 Zyklen, wenn er nicht bis spätestens 2 Monate vor Ablauf der Mindestlaufzeit gekündigt wird. Gleiches gilt für den Verlängerungszeitraum. Im Falle einer Werbeaktion gilt die Dauer der Werbeaktion als vereinbarte Laufzeit. Die Teilnahme an einer Werbeaktion bedarf keiner gesonderten Kündigung.

  4. Einschränkungen. Sie nehmen zur Kenntnis und sind einverstanden, dass (i) alle für die Werbedienstleistung eingereichten Inhalte den Zeichenbegrenzungen, Qualitätsstandards und anderen einschlägigen Inhaltsrichtlinien der Servicepartner unterliegen und dass jeder solcher Inhalte von einem Servicepartner nach eigenem Ermessen zur Gänze oder zum Teil jederzeit abgelehnt oder geändert werden kann, um solchen Richtlinien zu entsprechen, (ii) ReachLocal nicht garantiert, dass ReachListings-Inhalte auf der Website eines Servicepartners angezeigt werden, (iii) das Erscheinungsbild und/oder die Platzierung von ReachListings-Inhalten jederzeit geändert werden kann und (iv) sich die Veröffentlichung oder Aktualisierung Ihres Inhalts auf den Webseiten von Servicepartnern aus Gründen außerhalb der Kontrolle von ReachLocal verzögern kann.  WEDER REACHLOCAL NOCH DIE LIZENZGEBER VON REACHLOCAL HAFTEN FÜR DIE VERFÜGBARKEIT DER WEBSITES VON SERVICEPARTNERN ODER FÜR ÄNDERUNGEN AN DIESEN, FÜR JEGLICHE ABLEHNUNGEN ODER ÄNDERUNGEN DER VON IHNEN EINGEREICHTEN INHALTE DURCH EINEN SERVICEPARTNER ODER FÜR ALLE ANDEREN IN DEN KLAUSELN (i), (ii) ODER (iii) DES VORHERGEHENDEN SATZES BESCHRIEBENEN ENTSCHEIDUNGEN, ÄNDERUNGEN ODER MASSNAHMEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB SOLCHE MASSNAHMEN DES SERVICEPARTNERS SEINEN EINSCHLÄGIGEN BEDINGUNGEN ODER ANDEREN RICHTLINIEN ENTSPRECHEND VORGENOMMEN WURDEN ODER NICHT.

  5. Nutzung der Werbedienstleistung.

    1. Lizenz. ReachLocal räumt Ihnen hiermit ein eingeschränktes, einfaches, nicht übertragbares Recht und eine ebensolche Lizenz ein, auf die Werbedienstleistung zuzugreifen und sie ausschließlich in Verbindung mit Ihren legitimen geschäftlichen Bedürfnissen zu nutzen. Diese Lizenz endet bei Stornierung oder Kündigung Ihres Abonnements; in einem solchen Fall haben Sie die weitere Nutzung der Werbedienstleistung unverzüglich einzustellen.

    2. Eigentumsrechte. Alle geistigen Eigentumsrechte an der Werbedienstleistung fallen jetzt und in Zukunft ReachLocal und/oder den verschiedenen externen Lizenzgebern und Partnern von ReachLocal zu. Keine Bestimmung dieser Produktbedingungen darf so ausgelegt werden, dass sie ohne vorherige schriftliche Zustimmung von ReachLocal stillschweigend, durch Rechtsverwirkung oder anderweitig eine Lizenz oder ein Recht zur Nutzung einer innerhalb der ReachLocal Werbedienstleistung angezeigten ReachLocal-Marke einräumt. Die Anzeige von Marken Dritter ist in keiner Weise als stillschweigender Hinweis auf eine Verbindung, Lizenz, Genehmigung oder eine anderweitige derartige Beziehung zur betreffenden Drittpartei zu verstehen.

    3. Nutzungsbeschränkungen. Ihre Nutzung der Werbedienstleistung ist ausschließlich auf die in Abschnitt 5(a) eingeräumten Rechte beschränkt. Das Kopieren, die Erstellung von Bearbeitungen, das Dekompilieren oder das Rückwärtsentwickeln der Werbedienstleistung ist Ihnen untersagt. Dies gilt nicht, soweit dies gem. § 69d Abs. 3 und § 69e UrhG zulässig ist. Informationen, die der Kunde infolge einer Dekompilierung erhält, dürfen nicht entgegen § 69e Abs. 2 UrhG genutzt werden. Sie dürfen weder Marken- noch Urheberrechts-/Copyright- oder sonstige Schutzrechtshinweise entfernen, die auf der Werbedienstleistung angezeigt werden.  Außerdem dürfen Sie die Werbedienstleistung nicht für widerrechtliche oder betrügerische Zwecke benutzen, insbesondere, um: (i) sich für eine andere natürliche oder juristische Person auszugeben, (ii) personenbezogene Daten und Informationen unter Verletzung einschlägiger Gesetze zu sammeln oder zu erfassen, oder (iii) Produkte, Leistungen oder Geschäfte zu bewerben, die unethisch oder obszön sind bzw. einschlägige Gesetze oder Vorschriften verletzen.

    4. Lizenz für Ihre Inhalte. Sie räumen ReachLocal und den Lizenzgebern von ReachLocal in Verbindung mit den Werbedienstleistungen ein einfaches, weltweit gültiges, abgezahltes, gebührenfreies, übertragbares (im Falle der Veräußerung oder anderen Veränderung der Beherrschungsverhältnisse der geschäftlichen Unternehmungen von ReachLocal oder der Lizenzgeber von ReachLocal), zeitlich unbegrenztes und unwiderrufliches Recht und eine ebensolche Lizenz ein, sämtliche Eintragsinhalte und andere Inhalte, die von Ihnen oder in Ihrem Auftrag in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Werbedienstleistung bereitgestellt werden, zu verwenden, zu kopieren, zu veröffentlichen, zu verteilen, zu syndizieren, umzuformatieren und zu aktualisieren (beispielsweise zur Fehlerkorrektur und/oder zur Standardisierung von Formaten).  ReachLocal kann dieses Recht an Servicepartner und andere Online-Partner in Unterlizenz vergeben.  Diese Lizenz überdauert eine Kündigung oder den Ablauf dieser Vereinbarung.

    5. Entfernung von Inhalten. Dadurch, dass die Websites von Servicepartnern mit anderen Websites und Diensten verbunden sind, kann sich die Entfernung Ihrer auf solchen Websites eingestellten Inhalte schwierig gestalten. Beispielsweise kann es sein, dass Ihre Inhalte, die von einer Servicepartner-Website entfernt wurden, auf anderen Websites (einschließlich Webseiten von Endbenutzern) noch vorhanden oder in Suchmaschinenindizes weiterhin vorhanden sind.  ReachLocal wird zwar wirtschaftlich vertretbare Anstrengungen unternehmen, um Ihre Inhalte von Servicepartner-Websites zu entfernen, wenn dies von Ihnen verlangt wird, kann jedoch eine solche Löschung nicht garantieren.

    6. Plattform-Provider. Für die in dieser Vereinbarung beschriebenen Dienste kann ReachLocal einen oder mehrere externe Dienstleister in Anspruch nehmen, beispielsweise als angegebene Quelle Ihrer Geschäftseintragsinformationen. Jeder dieser externen Dienstleister lehnt ausdrücklich jegliche ausdrücklichen und stillschweigenden Gewährleistungen ab und schließt jede Haftung im gesamten gesetzlich zulässigen Umfang aus. Neben der Absicherung durch Abschnitt 14 der Werbebedingungen gilt jede solche Drittpartei auch als vorgesehener fremder Begünstigter dieser Produktbedingungen. Daneben steht es Servicepartnern frei, Ihre Unternehmensdaten ihren Datenkunden zur Verfügung zu stellen.

  6. Sonderbedingungen - Facebook. Falls im Rahmen der Werbedienstleistung Inhalt auf Ihrer bestehenden Unternehmensseite bei Facebook platziert wird, stimmen Sie hiermit der jeweils aktuellen „Erklärung der Rechte und Pflichten“ von Facebook, die gegenwärtig unter https://de-de.facebook.com/terms nachzulesen ist, sowie allen anderen einschlägigen Nutzungsbedingungen und Richtlinien von Facebook (gemeinsam die „Facebook-Bedingungen“) zu und verpflichten sich, diese zu befolgen (und dafür zu sorgen, dass alle Inhalte, die Sie ReachLocal in Bezug auf diese Einträge bei Facebook überlassen, ihnen entsprechen).  Eine Verletzung der Facebook-Bedingungen durch Sie oder durch Ihre Inhalte stellt eine wesentliche Verletzung dieser Vereinbarung dar; in einem solchen Fall ist ReachLocal berechtigt, die Erbringung des Facebook-Eintrags unverzüglich auszusetzen, bis diese Verletzung durch Sie behoben worden ist, und/oder, falls von Facebook dazu angewiesen, die Erbringung des Facebook-Eintrags an Sie zu beenden.  Neben Ihren in den Werbebedingungen beschriebenen Freistellungspflichten haben Sie ReachLocal sowie die Lizenzgeber von ReachLocal von allen Ansprüchen, Verfahren, Verlusten, jeglicher Haftung, allen Schäden, Geldstrafen, Kosten und Auslagen (einschließlich angemessener Rechtsanwaltskosten und -auslagen), die aus oder in Verbindung mit einer schuldhaften Verletzung der Facebook-Bedingungen durch Sie und/oder durch Inhalte auf einer Ihrer Facebook-Seiten entstehen, freizustellen sowie schad- und klaglos zu halten.

Last updated on May 17, 2017