ReachSEO Produktbedingungen

WICHTIGE HINWEISE: DIES SIND DIE PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR DAS SUCHMASCHINENOPTIMIERUNGSPRODUKT REACHSEO (DIE „REACHSEO-BEDINGUNGEN“) DER REACHLOCAL GMBH („REACHLOCAL“ ODER „WIR“). DIESE PRODUKTBEDINGUNGEN SIND BESTANDTEIL DER WERBEBEDINGUNGEN DER REACHLOCAL GMBH (DIE „WERBEBEDINGUNGEN“).

BITTE LESEN SIE DIE FOLGENDEN BEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH. MIT DER BESTELLUNG DER WERBEDIENSTLEISTUNG REACHSEO ERKLÄREN SIE SICH MIT DIESEN REACHSEO-BEDINGUNGEN EINVERSTANDEN. 

IM FALLE EINES WIDERSPRUCHS ZWISCHEN DIESEN REACHSEO-BEDINGUNGEN EINERSEITS UND DEN WERBEBEDINGUNGEN UND/ODER EINES BESTELLFORMULARS ANDERERSEITS HABEN DIESE REACHSEO-BEDINGUNGEN VORRANG.

WIR BEHALTEN UNS DAS RECHT VOR, DIESE BEDINGUNGEN JEDERZEIT GEMÄSS DEM VERFAHREN IM ZWEITEN ABSATZ DER WERBEBEDINGUNGEN ZU ÄNDERN.

Die hierin nicht definierten Begriffe haben die in den Werbebedingungen festgelegten Bedeutungen.

  1. Merkmale. ReachSEO ist ein Paket von Standard-Dienstleistungen und ggf. weiteren optionalen Dienstleistungen, die eine Verbesserung Ihrer Platzierung in den organischen Suchergebnissen von Suchmaschinen bezwecken. Die optionalen Dienstleistungen können Sie separat erwerben. ReachLocal garantiert weder eine bestimmte Platzierung für bestimmte Suchwörter oder Suchbegriffe noch die Verbesserung der Suchmaschinenplatzierung durch die ReachSEO-Dienstleistungen allgemein.

    Die ReachSEO- Standard -Dienstleistungen sind:

    • Fullservice Dienstleistungen durch qualifizierte Support-Mitarbeiter
    • Recherche der Suchbegriffe für 1–2 Themen (bis zu 5 Suchbegriffe pro Thema)
    • Strategische Planung
    • Monatliche Berichte und Leistungsübersicht
    • Vierteljährlicher Geschäftsbericht
    • Erstellung und Optimierung einer Standortseite
    • Erstellung und Optimierung von Website-Inhalten (bis zu 5 Seiten alle 6 Monate entsprechend dem Themenschwerpunkt und basierend auf Empfehlungen von unseren Analysten)
    • Onsite Optimierung
    • Prüfung auf und Korrektur von Crawl-Fehlern
    • Entwicklung von Citations zur Aufnahme in ausgewählte Verzeichnisse und Karten-Dienste wie beispielsweise Fahrzeugnavigation
    • Einrichtung von Google Analytics inklusive Goal-Definitionen und Tracking
    • Einrichtung der Search Console (Google Webmaster Tools)
    • Zusätzliches Tracking und Berichterstellung bei Kauf von ReachEdge
    • Besprechen, Verfassen und Implementieren von 5 Blog-Posts und deren Veröffentlichung in Social Media (nach Vereinbarung)

    Optional stehen weitere Dienstleistungen zur Verfügung. Bei Auswahl sind diese auf Ihrem Bestellformular aufgeführt. Diese optionalen Dienstleistungen sind:

    Themen- oder Bereichs-Add-on

    • Optimierung Ihrer Website für eine neue Kategorie oder einen neuen Standort
    • Recherche von Suchbegriff-Themen für Webseiten-spezifische Inhalte
    • Integration neuer Suchbegriff-Themenkategorien in die Berichte (Berichte über das Gesamtranking für bis zu 50 Suchbegriffe)
  2. Zugriff auf Ihre Website. Damit ReachLocal die ReachSEO-Dienstleistungen erbringen kann, müssen Sie ReachLocal Zugriff auf das Content Management System Ihrer Website gewähren und ReachLocal über Änderungen der Zugangsdaten informieren. ReachLocal verwendet diesen Zugriff nur für die Erbringung der ReachSEO-Dienstleistungen. Sie sind auch im Falle dieses Zugriffs durch ReachLocal weiterhin an die Geschäftsbedingungen Ihres Website-Plattform-Anbieters gebunden und müssen sicherstellen, dass ReachLocal durch die vereinbarungsgemäße Erbringung der ReachSEO-Dienstleistungen keinen Verstoß gegen diese Bedingungen begeht.
  3. ReachSEO-Inhalte. Inhalte (z. B. Website-Inhalte, ggf. Blog-Inhalte) werden in Übereinstimmung mit unseren Content-Richtlinienerstellt und veröffentlicht, und Sie erteilen hiermit Ihre Zustimmung, dass ReachLocal diese Inhalte ohne Ihre weitere vorherige Zustimmung gemäß den in diesen Richtlinien festgelegten Bedingungen veröffentlichen darf, sofern Sie ReachLocal keine gegenteiligen schriftlichen Anweisungen erteilen. Wenn zur Verbreitung Ihre vorherige Zustimmung erforderlich ist, haben Sie die Möglichkeit, neue Inhalte zu prüfen, bevor diese online gestellt werden. Sollten Sie uns jedoch innerhalb des von uns jeweils festgelegten Zeitraums von mindestens 2 Geschäftstagen nach der Benachrichtigung durch uns keine Rückmeldung geben, veröffentlichen wir die Inhalte in der Form, wie sie in der Ihnen zugestellten E-Mail dargelegt ist.
  4. Websites Dritter. Damit ReachLocal die ReachSEO-Dienstleistungen erbringen kann, werden Sie eventuell gebeten, die Veröffentlichung und das Management Ihrer Inhalte durch ReachLocal sowie die Bewerbung dieser Inhalte auf oder über die Websites und Dienste Dritter („Websites Dritter“) zu genehmigen. Indem Sie ReachLocal zu einer entsprechenden Nutzung von Websites Dritter in Ihrem Namen bevollmächtigen, erkennen Sie die die Geschäftsbedingungen, die für diese Websites Dritter gelten, an. Dadurch, dass die Websites Dritter naturgemäß mit anderen Websites und Diensten verbunden sind, kann sich die Entfernung Ihrer auf den Websites Dritter eingestellten Inhalte schwierig gestalten. Beispielsweise kann es sein, dass Inhalte, die von einer Website Dritter entfernt wurden, auf anderen Websites (einschließlich Webseiten von Endnutzern) noch vorhanden oder in Suchmaschinenindizes noch gespeichert sind. Wenngleich ReachLocal bei entsprechender Anweisung über die ReachSEO-Dienste alle wirtschaftlich angemessenen Anstrengungen zur Entfernung Ihrer Inhalte von den Websites Dritter unternimmt, kann ReachLocal die vollständige Entfernung Ihrer Inhalte von den Websites Dritter oder anderen Websites oder Diensten nicht garantieren.
  5. Gebühren.
    1. Erläuterung der Gebühren.  Der Kunde hat die folgenden Beträge in der im Bestellformular angegebenen Höhe zu bezahlen:
      1. Zykluszahlung bezeichnet die Gebühr pro Zyklus für ReachSEO sowie ggf. für weitere von Ihnen gewählte ReachSEO-Dienstleistungen. Im Gegensatz zu unseren Medienprodukten, deren Zyklen variieren können, besteht jeder „Zyklus“ für ReachSEO aus 30 Tagen. Ihr erster Zyklus beginnt, sobald ReachLocal Ihr Bestellformular akzeptiert hat.
      2. Einrichtungsgebühren bezeichnet eine einmalige Gebühr für die Einrichtung von ReachSEO. Alle anfallenden ReachSEO-Einrichtungsgebühren sind in Ihrem Bestellformular aufgeführt.
      3. Sonstige Gebühren bezeichnet sämtliche sonstigen Gebühren für etwaige von Ihnen bestellte zusätzliche Dienstleistungen.
    2. Zeitpunkt der Zahlung. Vor der ersten Einrichtung von ReachSEO müssen Sie die Zykluszahlung für den ersten Zyklus sowie sämtliche Einrichtungsgebühren und sonstigen Gebühren vollständig entrichten. Die Zykluszahlungen für die darauf folgenden Zyklen sind ebenfalls jeweils vor Beginn des Zyklus zu leisten. Sie nehmen zur Kenntnis und bestätigen, dass alle geschuldeten Beträge im Voraus vor jedem neuen Zyklus zu zahlen sind.
    3. Zahlungsart. Die Zykluszahlungen für ReachSEO können ausschließlich per Banküberweisung geleistet werden.
  6. Laufzeit/Kündigung. Ihr ReachSEO-Abonnement beginnt, sobald ReachLocal Ihr Bestellformular akzeptiert hat. ReachSEO-Abonnements haben eine Mindestlaufzeit von 6 Zyklen und verlängern sich automatisch um 6 weitere Zyklen, sofern keine Kündigung gemäß den Werbebedingungen eingegangen ist.
  7. Gesetzliche Bestimmungen. Sie erkennen an und bestätigen, dass allein Sie dafür verantwortlich sind, sämtliche Hinweise, Mitteilungen oder sonstigen Informationen auf Ihrer Website/ in Ihren Inhalten anzubringen, zu deren Anbringung Sie aufgrund von gesetzlichen Vorgaben, Lizenzbestimmungen oder sonstigen Anforderungen verpflichtet sind, die für Ihren Beruf, Ihr Unternehmen, Ihren Standort oder aus sonstigen Gründen gelten. Ebenso sind für den Fall, dass es Ihnen aufgrund von gesetzlichen Vorgaben, Lizenzbestimmungen oder sonstigen Anforderungen untersagt ist, bestimmte Aussagen auf Ihrer Website anzubringen, allein Sie dafür verantwortlich, ReachLocal über entsprechende Einschränkungen in Kenntnis zu setzen und die Konformität Ihrer Website im Zusammenhang mit jeder erforderlichen Zulassung sicherzustellen. Wenn Sie beispielsweise Anwalt sind und Ihre Berufsordnung vorschreibt, bestimmte Hinweise in Werbematerialen aufzunehmen, so sind Sie für die Bereitstellung der entsprechenden Hinweise verantwortlich.
  8. Kommentare und Rückmeldung. Keine der Fragen, Kommentare, Vorschläge, Ideen, Rückmeldungen oder sonstigen Informationen, die Sie ReachLocal bereitstellen, sind vertraulicher Natur, und Sie gewähren ReachLocal hiermit eine weltweite, unbefristete, unwiderrufliche, gebührenfreie Lizenz zu jeglicher Vervielfältigung, Anzeige, Vorführung, Verbreitung, Veröffentlichung, Änderung, Bearbeitung oder sonstigen Nutzung dieser Informationen, die ReachLocal für sämtliche kommerziellen und/oder nicht kommerziellen Zwecke als angebracht erachtet.
  9. Haftungsfreistellung.  Zusätzlich zu den in den Werbebedingungen dargelegten Freistellungspflichten erklären Sie, ReachLocal und ihre verbundenen Unternehmen gegen sämtliche Ansprüche, Verbindlichkeiten, Schadenersatzforderungen, Verluste, Kosten, Ausgaben und Gebühren jeder Art (einschließlich angemessener Anwaltsgebühren), die sich aus oder im Zusammenhang mit einer Verletzung der Bedingungen einer Website Dritter durch Sie oder einen Nutzer Ihres Kontos ergeben und die Sie, Ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen durch fahrlässige oder vorsätzliche Handlungen oder auf sonstige Weise verursacht haben, schadlos zu halten und diesbezüglich freizustellen.
  10. Haftungsausschlüsse. ZUSÄTZLICH ZU DEN IN DEN WERBEBEDINGUNGEN DARGELEGTEN HAFTUNGSAUSSCHLÜSSEN GIBT REACHLOCAL, SOFERN NICHT ANDERS VEREINBART, (I) KEINE ZUSICHERUNGEN ODER GEWÄHRLEISTUNGEN HINSICHTLICH DER RICHTIGKEIT ODER VOLLSTÄNDIGKEIT VON INFORMATIONEN AB, DIE IHNEN VON REACHLOCAL ODER IM NAMEN VON REACHLOCAL BEREITGESTELLT WURDEN (WIE BERICHTE, ANALYSEN ODER VERGLEICHBARE INFORMATIONEN), UND (II) GARANTIERT REACHLOCAL WEDER EINE BESTIMMTE PLATZIERUNG FÜR BESTIMMTE SUCHWÖRTER ODER SUCHBEGRIFFE NOCH EINE VERBESSERUNG DER SUCHMASCHINENPLATZIERUNG DURCH DIE REACHSEO-DIENSTLEISTUNGEN ALLGEMEIN.

Zuletzt aktualisiert: 05-07-2016

Last updated on August 26, 2016